Geschichten engagierter Menschen

25.05.2020 in Ideas People

Wir haben vor COVID-19 begonnen, neben den Geschichten der Abgeschobenen, der Verschwundenen, der Umherirrenden ganz gezielt auch die jener Menschen zu sammeln, die sich für sie einsetzen, die sich in irgendeiner Form zivilgesellschaftlich engagieren. So vielgestaltig und teilweise unbekannt die Betätigungsfelder, so divers sind wohl auch die engagierten Menschen selbst. Sie kommen als Einzelne im Regelfall gar nicht oder nur selten zu Wort; in der Dichte eines ihnen gewidmeten Projekts sollen ihre Anstrengungen sichtbar gemacht werden und durch die Einbindung in biografische Erzählungen an Glaubwürdigkeit und Gewicht gewinnen – was in der Folge womöglich dazu beiträgt, dass solchem zivilgesellschaftlichem Engagement mit größerer Wertschätzung begegnet wird.

In diesem Sinne suchen wir in allen österreichischen Bundesländern Individuen und Gruppen, die sich in der einen oder anderen Form für geflüchtete Menschen engagieren oder engagiert haben. In Interviews, in Schreib- und Erzählworkshops sollen Zeugnisse ihres Engagements und ihrer Lebenswege entstehen, die im ARCHIV DER GEGENWART verwahrt und in einem oder mehreren Büchern veröffentlicht werden. Details im Link oben. Bei Interesse bitte Mail an info @ blinklicht.at

Оформление визы в Венгрию